high tech.
high touch.

Herausforderungen für die Zukunft


Wir stellen uns den Anforderungen der Technik und der Gesellschaft. Neue und saubere Technologien für einen besseren Lebensstandard sind die Herausforderungen für die Zukunft. Ressourceneffizienz, Recycling, Klimaschutz sind Themen mit den wir uns schon seit Jahren beschäftigen.

Saubere Technologien


Die Oberflächentechnik ist eine Schlüsseltechnologie. Wir arbeiten laufend an der Optimierung der chemischen und elektrolytischen Prozesse. Ressourcen schonen bedeutet in allen Bereichen sparsam zu arbeiten. Durch diese Verbesserungen können wir unseren Kunden ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis anbieten. Die Anforderungen durch die Gesetzgebung auf EU- und nationaler Ebene steigen laufend und verursachen zusätzliche Kosten.

Know-how ist auch eine Frage der Kommunikation und Vernetzung


Seit über 70 Jahren basiert unser Erfolg auch auf dem Know-how unserer Mitarbeiter. Um dieses Wissen kontinuierlich weiter zu entwickeln, pflegen wir aktiv unsere Verbindungen zu Entwicklungspartnern und Verbänden wie auch zu entsprechenden Forschungseinrichtungen und Instituten. Mitarbeiter von Heuberger nehmen regelmäßig an internationalen Konferenzen und Messen teil, arbeiten bei Arbeitskreisen in den Interessensvertretungen und den Normungsinstituten mit. Denn Fortschritt bedeutet für uns, stets auch über die Grenzen hinaus zu blicken.

Mitarbeiter


Innovation geht nur mit hochqualifiziertem Personal. Wir haben nicht nur Facharbeiter mit Galvanotechnik- und Oberflächentechnikausbildungen, sondern auch Mitarbeiter mit Projektmanagement-, Chemieingenieur-, Mechatronik-, Wertanalyse-, Refa- und Korrosionsexpert-Ausbildungen.

Neue Technologien


Der Bedarf nach neuen Werkstoffen und damit Oberflächenveredelungen wächst ständig. Aber fast alle Neuentwicklungen an Werkstoff, Design und Konstruktion erhalten erst durch Veredelungen Eigenschaften, die den Gebrauch ermöglichen, wie Härte, Verschleißbeständigkeit, Glanz, Farben, Biokompatibilitäten und vieles andere mehr. Die richtige Oberflächenbehandlung führt zu einem hohen Nutzwert und langer Produktlebensdauer.

Labor


Ein gut ausgestattetes Labor unterstützt uns bei unseren Versuchen. Die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern fördert den Erfahrungsaustausch.  Themenschwerpunkte waren in den letzten Jahren

  • chrom-6-freies-Passivieren für die Luftfahrt, Raumfahrt und Maschinenbau
  • Neue lichtechte Farben
  • Umweltfreundlichere und kosteneffizientere Verfahren
  • Veredelung von neuen Leichtmetall-Legierungen
  • REACH und ROHS

So setzen wir bereits seit 2002 Jahren chromfreie Konversionsverfahren ein, die das traditionelle Verfahren des “Gelbchromatierens” mehr als nur ersetzen kann und umweltverträglicher ist.

In Zeiten der Veränderungen geben wir uns mit dem Erreichten nicht zufrieden. Wir optimieren für unsere Kunden bestehende Verfahren, die diesen Herausforderungen für die Zukunft gerecht werden.